FANDOM



Nicholas Petcher
DSC00295

Nicholas Petcher (* 1971 in Manchester) ist ein freischaffender Künstler und Webmaster.

Petcher verbrachte seine Kindheit in Binningen (BL). Er besuchte das Freie Gymnasium und schloss seine Schulbildung mit einem kaufmännischen Handelsdiplom ab. Er bildete sich weiter in der Computersprache HTML am Biozentrum in Basel und erstellte nachher einige Webpages, die ihm regionale bis schweizerische Anerkennung einbrachten.

In seiner Schulzeit betätigte er sich in der Jugendbewegung "Irrlicht", die ein Jugendhaus für Münchenstein forderte. Schlussendlich konnten alle Parteien Münchensteins hinter das Projekt gebracht werden, nur die SVP Herrn Abts lehnte die Vorlage in den Gemeindeversammlungen ab. Als das Jugendhaus nicht in der Nähe Herrn Abts Villa gebaut wurde, reihte sich auch die SVP M'stein in die Mehrheit der Befürworter ein. Es gab in dieser Zeit einige Propagandaaktionen ("Ein Tag Jugendzentrum im 11er Tram"), die Tino Briner fotografierte und in die Zeitung BaZ und bZ brachte.

Petcher schrieb ein paar Satiren über die Basler Psychiatrie und unter dem Pseudonym "Sevenstar" Gedichte. Er besuchte in Berlin einige antipsychiatrische Initiativen. Die Kritiker der Zwangspsychiatrie Réne Talbot und Thomas Szasz sind seine Mentoren.

Zwischen 2002 und 2010 begann er zu malen und zeichnen in der Kunstwerkstatt "Art Soph" .

Seine künstlerische Heimat ist nun der "Verein für Sozialpsychiatrie" , wo sich die Künste des "Art Soph" gegenseitig multiplizieren.

Seine Lieblingsband ist das Ensemble "Los Schizos" .

Künstler und Webmaster

Dare
Wie die Entwicklung der Webpages weitergehen wird ist noch unklar - Petcher wird im neuen Projekt der Kunstwerkstatt Art Soph mit dem Namen "http://www.artsoph.ch" auch vertreten sein.

Am 4. Juni 2010 wird der Ausbau der Kunstwerkstatt Art Soph gebührlich gefeiert.




Letzte Aktivitäten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.